Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
„Ich möchte mir dabei ein umfassendes Bild von den unterschiedlichsten Situationen machen und mit vielen Menschen ins Gespräch kommen. Ich freue mich auf die vielen Begegnungen, Besuchstermine und Anregungen, so Bundestagskandidatin Sybille Benning.“

Am 28. Juni ist Sybille Benning in Roxel unterwegs, in ihrem Heimat-Ratswahlbezirk. Dort schaut sie sich zunächst die Umbaupläne des St. Pantaleon-Kindergartens an bevor sie um 14 Uhr am Infostand der CDU auf dem Pantaleonplatz anzutreffen ist. Um 15.30 Uhr ist Frau Benning beim Seniorenkaffeetrinken im Schützenzelt, um 16.30 Uhr trifft sie sich mit der AWO, der "Tafel", dem Sozialbüro und vielen anderen Vereinen, Gruppen und Verbänden im Pfarrheim St. Pantaleon. Wenn noch Zeit ist, steht noch ein Besuch der Baustelle der neuen KiTa hinter der Mensa auf dem Programm. Weitere Infos zu den Terminen unter www.sybille-benning.de. Natürlich sind alle Interessierten herzlich zum Stadtteilbesuch eingeladen.
weiter

Zum Stand des Ausbaus der Tank- und Rastanlage Münsterland Ost und West an der A 1 in Höhe des Stadtteils Münster-Roxel hat das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) festgestellt, dass es keine rechtliche Verpflichtung zur Erweiterung der Rastanlagen in den Verträgen zur Bewirtschaftung aus dem Jahre 1996 gibt. Dies geht aus der Antwort auf eine kleine Anfrage des Parlaments hervor. 
 
Für Roxels Ratsfrau und Münsters Bundestagskandidatin, Sybille Benning (CDU), ist das ein wichtiges Signal: "Aus dem Sachstand geht klar hervor, dass es eine Festlegung zum Ausbau der Anlagen nicht gibt. Der Bund ist somit dazu rechtlich nicht verpflichtet und frei, sich für einen alternative Standort zu entscheiden." 
weiter

„Für die CDU ist klar und wird immer klar sein, dass an der Qualität des Schülerspezialverkehrs nicht grundsätzlich gerüttelt werden, sondern es lediglich um eine Kostenoptimierung gehen darf“, so Roxels CDU-Vorsitzender Christoph Brands in einer Presseerklärung. Zudem dürften Eltern für die Spezialbeförderung der Kinder nicht über Gebühr belastet werden. „Wir können uns vorstellen, dass eine Eigenbeteiligung in vertretbarer Höhe, siehe z.B. goCard, Akzeptanz finden könnte. Eine Eigenbeteiligung der Eltern ist stets in den vielen Gesprächen mit uns angeboten worden.“
 
„Die CDU Roxel begrüßt daher den Vorschlag der CDU-Ratsfraktion, die an der grundsätzlichen Beibehaltung des Schülerspezialverkehrs festhält und dessen Notwendigkeit in einer flächenmäßig großen Stadt mit einem erheblichen ländlichen Einzugsgebiet bekräftigt“, so Roxels Ratsfrau Sybille Benning. Die Verwaltung sei von der CDU-Fraktion lediglich gebeten worden, „tragfähige Vorschläge auszuarbeiten, wie der Schülerspezialverkehr bei gleichzeitiger Berücksichtigung der Kostenreduzierung nachhaltig gestaltet werden kann.“ Dies bedeute nicht die völlige Aufgabe des Spezialverkehrs. „Im Gegenteil soll möglichst eine familienfreundliche Regelung ermöglicht werden. Die ist mir angesichts der gelebten Vereinbarkeit von Familie und Beruf besonders wichtig“, so Benning.
weiter


„Nach über 40 Jahren rollen jetzt tatsächlich die Bagger und es lässt sich schon ahnen, wie die Landstraße in Kombination mit dem neuen Radweg zwischen Roxel und Albachten in einigen Wochen aussehen wird“, können die CDU-Ratsvertreter Sybille Benning und Wolfhard Ediger gemeinsam mit dem langjährigen Ratsherrn für Albachten Günter Schulze Blasum und Ortslandwirt Alfons Averweg von einem Ortstermin berichten. „Endlich wird diese besonders für Radfahrer gefährliche Stadtteilverbindung entschärft. Jetzt wird es nicht mehr lebensgefährlich sein, zwischen den beiden Stadtteilen ohne Pkw zu pendeln“, betonen Sybille Benning und Wolfhard Ediger. „Wir sind froh, dass dieses Verkehrsprojekt nun endlich eine Landesförderung erfährt, da auch immer mehr Kinder und Jugendliche diese Straße als Weg zum Schulzentrum Roxel nutzten“, berichtet Sybille Benning.
weiter

15 Jubilare werden geehrt, 18 Neumitglieder willkommen geheißen
Die Mitglieder der Ortsunion Roxel sind zu Mittwoch, den 20. März 2013 um 19 Uhr in die Gaststätte Kortmann geladen, um einen neuen Vorstand zu wählen. Mit dabei sind als Ehrengast Josef Rickfelder, Vorsitzender der CDU Münster und die Bundestagskandidatin Sybille Benning. Gemeinsam mit Rickfelder und dem CDU-Vorsitzenden Christoph Brands wird Sybille Benning die Ehrung von Jubilaren übernehmen. „Wir freuen uns sehr, dass wir im Rahmen unserer Mitgliederversammlung 18 Neumitglieder begrüßen können. Vor allem die Bundestagskandidatur von Sybille Benning hat einen richtigen Push gegeben“, so Brands. Der Vorstand stellt sich komplett der Wiederwahl.
weiter

Auch in diesem Jahr startet das große Aufräumen in Roxel. Traditionell wird jedes Jahr am Samstag, eine Woche vor Beginn der Osterferien, die Stadt von Unrat gesäubert. Die CDU Roxel hat wieder die Säuberung des Meckelbachs von der Pienersallee bin zum Nottulner Landweg übernommen.
 
Es würde uns freuen, wenn Sie sich beteiligen. Die Mitglieder treffen sich am kommenden Samstag, 16. März um 10 Uhr an der Ecke Pienersallee / Am Meckelbach. Handschuhe, Zangen und Müllbeutel werden zentral beschafft und stehen am Treffpunkt zur Verfügung. Unser Vorstandsmitglied Carsten Stemberg hat die Reinigungsaktion organisiert – danke dafür!
weiter

CDU-Bundestagskandidatin Sybille Benning besuchte jetzt die vom CVJM betreuten Familien-Häuser für Flüchtlinge in Hiltrup. Begleitet wurde sie von den CDU-Vorstandsmitglieder aus Roxel, Christiane Krüger, Angela Stähler und Christoph Brands. Dabei kam sie mit CVJM-Geschäftsführer Stephan Degen und der Leiterin der Einrichtung, Melanie Decher ins Gespräch. Benning zeigte sich erfreut, dass die seit acht Jahren bestehende Einrichtung auf Akzeptanz in Hiltrup und in der Nachbarschaft stoße. Dies sei nicht selbstverständlich und dem besonderen Einsatz des CVJM und der Nachbarschaft zu verdanken. Decher berichtete, dass Einwände der Nachbarn gegen den Bau der Familien-Häuser abgewendet werden konnten. Aus Bedenkenträgern seien Unterstützer geworden, die einen wesentlichen Anteil an der Integration der Einrichtung und ihrer Bewohner beigetragen hätten.
weiter

Die CDU Roxel lädt herzlich zu ihrem 8. Politischen Jahresempfang am 10. März um 11.45 Uhr ins „K2 Hagedorn“ (Pantaleonstraße 9) ein. Ehrengast ist dann Christina Schulze Föcking MdL. Frau Schulze Föcking ist Landwirtin, Vorsitzende des Agrarausschusses der CDU NRW und Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion im Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Ein Schwerpunkt ihrer Rede wird die aktuelle Landespolitik sein: „Darum darf NRW kein Modell für den Bund werden. Warum das NRW-Modell gescheitert ist“. Weiterer Gast ist Prof. Dr. Thomas Sternberg MdL, kultur- und medienpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion. 
 
Als Gastgeberin lädt Sybille Benning, Ratsfrau für Roxel und Bundestagskandidatin der CDU nicht nur Vereine, Verbände und Institutionen ein. „Jede Roxelerin, jeder Roxeler ist mir sehr herzlich willkommen, denn aktuelle Roxel-Themen kommen natürlich auch zur Sprache“, so Benning.
 
Die CDU Roxel bittet freundlich um Anmeldung, damit Imbiss und Getränke vorbereitet werden können (natuerlich@sybille-benning.de). 
weiter

Im Vorfeld der Bürgerinformation des Landesbetriebes Strassen NRW am kommenden Dienstag, 5. März um 18 Uhr in der Mensa des Schulzentrums Roxel, veröffentlicht Sybille Benning die öffentlich zugänglichen Informationen auf ihrer Homepage www.sybille-benning.de. 
 
An der A1 besteht ein Mangel an Lkw-Parkplätzen. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW beabsichtigt daher, die bestehende Rastanlage Münsterland Ost und West zu erweitern, und hat dazu eine Standortalternativen-Untersuchung durchgeführt. Das Ergebnis wird der Öffentlichkeit in einer Bürgerinformation präsentiert.
weiter