Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Besuch des Forensischen Instituts von Prof. Brinkmann

Im Rahmen ihrer Sommertour durch Münsters Stadtteile besuchte jetzt die Bundestagsabgeordnete der Stadt Münster, Sybille Benning, das Institut für forensische Genetik GmbH  (IFG) in Roxel. Dort wurde sie von Prof. Dr. Bernd Brinkmann und Dr. Carsten Hohoff empfangen. Schwerpunkte des IFG seien spurenkundliche Untersuchungen für Landeskriminalämter, Vaterschafts- und Verwandtschaftsanalysen und DNA-Analysen für den Familiennachzug in Einwanderungsfällen. Bereits in diesem Jahr hätten über 10.000 Proben ausgewertet werden können. Zudem beteiligt sich das IFG an internationalen Ringversuchen zur forensischen DNA-Analytik, einem Wettbewerb unter 220 Laboren aus 40 Ländern. 

weiter

Der Vorstand der Ortsunion Roxel stimmt geschlossen der erneuten Bewerbung von Sybille Benning MdB zur kommende Bundestagwahl zu. Besonders begrüßt wurde die Bewerbung von Christoph Brands für die Landtagskandidatur im Wahlkreis Münster-Süd.

In der Vorstandssitzung in dieser Woche sicherte Bezirksvertreter Nils Schappler, stellvertretender Vorsitzender der CDU Roxel, die volle Unterstützung des Vorstands und der Mitglieder den beiden Bewerbern zu. „Wir freuen uns sehr, dass neben der Bewerbung von Sybille Benning, die sich im Bundestag sehr gut etabliert hat, Christoph Brands die Landtagskandidatur antreten möchte. Die wachsende Stadt Münster braucht eine mitwachsende Infrastruktur: digital, Schiene, Straße, Radwege und Wohnungsbau. Darum wird sich Christoph Brands in Düsseldorf mit Nachdruck kümmern.

weiter

 Am 24. Mai 2016 besuchten interessierte Gäste und Mitglieder der Ortsunion Roxel gemeinsam mit der Bundestagabgeordneten Sybille Benning, der Ratsfrau Angela Stähler und dem CDU-Kreisgeschäftsführer und Vorsitzenden der Ortsunion Roxel, Christoph Brands, das Unternehmen P. Jentschura. In Roxel ansässig, beschäftigt das vom Geschäftsführer Peter Jentschura gegründete Unternehmen rund 100 Mitarbeiter und exportiert seine Produkte für gesunde Ernährung und Kosmetik in mehr als 25 Länder. Es war ein interessanter Abend mit Präsentationen, einer Werkführung und natürlich auch Kostproben.
weiter

Die Jentschura International GmbH, ein international tätiges und in Roxel ansässiges Unternehmen, wird am 24. Mai von 18-21 Uhr von der CDU besichtigt, interessierte Gäste sind herzlich willkommen. In mehr als 25 Länder exportiert Dr. h.c. Peter Jentschura seine Erfindungen, Konzepte und Anwendungen für Gesundheit, Schönheit und Regeneration. Im Anschluss an den Rundgang können Produkte, wie „TischleinDeckDich®“ oder der „7x7® KräuterTee“ probiert und ein Überraschungspaket mitgenommen werden.
Da die Teilnehmerzahl auf 30 Personen begrenzt ist, bitte die CDU um vorherige Anmeldungen. Diese werden der Reihe nach per E-Mail (brands@cdu-roxel.de) oder Telefon (0251 - 418 420; AB) entgegengenommen. 
weiter

neue Probleme durch Baustelle an Hohenholter Straße

Aufgrund der aktuellen Baumaßnahmen und der damit einhergehenden Sperrung der Hohenholter Straße kommt es seit vergangenem Montag zu erhöhtem Verkehrsaufkommen im nur für Anlieger freigegebenen Stodtbrockweg zwischen Roxel und Nienberge. „Bereits mehrere Anwohner haben mich darauf angesprochen und um eine kurzfristige Lösung gebeten“, betonte CDU-Ratsfrau für Roxel, Angela Stähler, in einer Pressemitteilung. Nach Angaben von Anwohnern würde der Stodtbrockweg seit der Sperrung der Hohenholter Straße verstärkt auch von Auswärtigen genutzt. „Und da es keine Geschwindigkeitsbegrenzung über den gesamten Verlauf gibt, wird dort sehr schnell gefahren“, so Stähler. „Ich werde daher kurzfristig ein Gespräch mit der Fachverwaltung führen, um auf die Problemlage aufmerksam zu machen. Es muss etwas geschehen, das sind wir den dort wohnenden Familien und Kindern schuldig“. Verstärkte Kontrollen und gegebenenfalls auch die Sperrung des Stodtbrockweges mit abschließbaren Pfosten könnten kurzfristig für Entlastung des Schleichverkehrs sorgen.

weiter

Termine